Umwelt- und Verkehrsminister Albert Rösti hat den Leitmessen der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche carrosserie-CH, transport-CH und aftermarket-CH in Bern einen Besuch abgestattet. Dabei zeigte er sich erfreut von der Innovationskraft der Branche.

Teile diesen Artikel :

Seit Mittwoch findet auf dem Messegelände BERNEXPO der 12. Schweizer Nutzfahrzeugsalon transport-CH, der 2. Schweizer Automobil-Aftermarket-Salon aftermarket-CH sowie der 1. Schweizer Carrosserie-Salon carrosserie-CH statt. Der alle zwei Jahre stattfindende Branchentreffpunkt gilt als Leistungsshow der Schweizer Automobil- und Nutzfahrzeugbranche: Zu den Ausstellern zählen sämtliche grossen Nutzfahrzeug-Importeure sowie Schweizer Fahrzeugbauer. Aber auch die Zulieferbranche des Garagen- und Carroseriegewerbes nutzt die Plattform.

Bundesrat Albert Rösti hat der Leitmesse der Mobilitäts-Profis einen Besuch abgestattet. Der Rundgang durch die Messehallen führte Bundesrat Rösti auch zum sogenannten «Espace du Futur», wo Drohnen sowie autonome Fahrzeuge als Transportlösungen der Zukunft präsentiert werden. Der Umwelt- und Verkehrsminister zeigte sich von der Vielfalt und Innovationskraft der Branche erfreut.

Quote BR Albert Rösti:

«Die Automobil- und Nutzfahrzeugbranche ist seit Jahrzehnten erfahren mit technologischem und gesellschaftlichem Wandel, sie passt sich den Bedürfnissen der Kundschaft und des Gesetzgebers immer wieder an. Dabei gelingt es ihr, attraktive Produkte und Konsumentenlösungen in der Schweiz anzubieten. Die Kraft dieses Gewerbezweigs imponiert mir.»

Kommentare
Haener Urs

Die Äusserungen von Herrn Bundesrat haben mich tief beeindruckt . Er stellt sich positiv zu den Branchen.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 3 plus 1.