Zum neunten Mal vergab WAS IV Luzern die IV-Awards. In diesem Jahr durfte die Auto Meter AG aus Kriens neben der Meyer BlechTechnik AG diese Auszeichnung für ihr grosses Engagement bei der Eingliederung von Menschen mit Beeinträchtigung entgegennehmen.

Teile diesen Artikel :

«Mit dem IV-Award zeichnen wir jeweils zwei verantwortungsbewusste Arbeitgeber aus dem Kanton Luzern aus», erklärt Rolf Born, Leiter WAS IV Luzern. «Meyer BlechTechnik AG und Auto Meter AG haben sich die Auszeichnung verdient, weil sie zwei vorbildliche Unternehmungen sind, die Menschen mit Beeinträchtigung in ihrer Firma integrieren und somit einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.»

Stefan Bersinger, CEO der Auto Meter AG, fühlt sich geehrt, dass sein Unternehmen mit dem Award ausgezeichnet wird. «Der Dank gebührt unseren Top-Mitarbeitenden, die das Ganze mittragen.» Die IV-Awards wurden von Guido Graf, Luzerner Regierungsrat und Verwaltungsratspräsident von WAS Wirtschaft Arbeit Soziales, sowie Rolf Born überreicht.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 2 plus 8.