Ende Januar fand die Baumaschinen-Messe wieder statt und legte einen ausgezeichneten Messe-Auftakt hin. Trotz frostigen Aussen-Temperaturen lockte die Baumag während den vier Tagen über 18'000 interessierte Besuchende nach Luzern und begeisterte das Publikum mehr denn je.

Teile diesen Artikel :

Hauptakteure waren die rund 180 Aussteller, die die kaufkräftigen Entscheidungsträger bei ihren Bedürfnissen abholten und viele nachhaltige Kundenkontakte und Abschlüsse verzeichnen durften. Für Daniel Steiger, Geschäftsführer der Hutter Baumaschinen AG, hat sich die Messe-Teilnahme erneut gelohnt: «Wir können auf die beste Baumag ever zurückschauen. Noch nie hatten wir so viele Abschlüsse an einer Messe.»

Messeleiter Andreas Hauenstein doppelt zufrieden nach: «Der Grundtenor war durchwegs positiv und die Aussteller bewerteten die Messe als die beste Verkaufs- und Präsentationsplattform für die Baubranche in der Schweiz. Dieser Meinung waren auch viele neue Aussteller aus dem Ausland. Sie erlebten und spürten die Wichtigkeit der spezialisierten Schweizer Fachmesse und waren vom hohen Besucheraufkommen beeindruckt.»

Messeveranstalter André Biland zieht ein erfreuliches Resümee: «Man spürte förmlich den Nachholbedarf nach persönlichem Kontakt. Die Nähe zum Kunden und die sehr gute Betreuung vor Ort wurden, seitens Aussteller und Besucher, ausserordentlich geschätzt. Die positiven Feedbacks, die ausgebuchte Baumag 2023 und die bereits erhaltenen Aussteller-Anmeldungen für die Baumag 2025 bekräftigen uns als Messeveranstalter fortwährend, dass die persönliche Beratung tatsächlich durch nichts ersetzt werden kann und dass die Durchführung der Messe unverzichtbar ist.»

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 6 und 7?