Die JJ Industrial Solutions Schweiz AG, Vorreiterin in der Elektromobilität, hat an der carrosserie-CH, transport-CH und aftermarket-CH in Bern den Irizar ie truck NG der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Niederflur-LKW des spanischen Fahrzeugherstellers, der auf seine langjährige Expertise beim Bau von Elektro-Bussen zurückgreifen kann, führt die Elektromobilität im Kommunalbereich in neue Sphären.

Teile diesen Artikel :

Als Generalimporteur für batterieelektrische Nutzfahrzeuge und Ladeinfrastruktur ist JJ Industrial Solutions Schweiz AG bereits als angesehener Anbieter im Bereich Elektromobilität für Busse bekannt. Jetzt erweitert das Unternehmen sein Angebot mit dem beeindruckenden Irizar ie truck NG, einen Niederflur-LKW, der als Quantensprung im Kommunalbereich bezeichnet werden kann.

Der Irizar ie truck NG basiert auf bewährter Elektrobustechnologie und wird von Irizar, dem weltweit renommierten Hersteller von Elektrofahrzeugen mit langjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Konstruktion von Elektrobussen, hergestellt. Die Premiere dieses emissionsfreien LKWs für den Kommunalbereich hat auf der carrosserie-CH, transport-CH und aftermarket-CH in Bern (8. – 11. November 2023, BERNEXPO) stattgefunden.

Der Irizar ie truck NG wird einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft im Kommunalbereich in der Schweiz leisten. Der Irizar ie truck NG bietet eine zukunftsweisende Lösung für emissionsfreien Transport in städtischen Gebieten.

«Irizar hat sich einen Namen in der Entwicklung von Elektro-Nutzfahrzeugen gemacht. Mit ihrem starken Fokus auf umweltfreundliche und nachhaltige Transportlösungen sowie der langen Tradition im öffentlichen Sektor ist Irizar auch in der Schweiz der beste Partner für massgeschneiderte Lösungen im Kommunalbereich», so Wolfgang Merz, Geschäftsführer der JJ Industrial Solutions Schweiz AG.

JJ Industrial Solutions Schweiz AG ist stolz darauf, an der Spitze der Elektromobilität zu stehen und innovative Lösungen für den Service public-Bereich und den Verkehrssektor anzubieten. Das Unternehmen verfügt mit seinem Stammhaus Jessen & Jebsen zusammen über 80 Jahre Erfahrung in der Transportbranche. In den letzten Jahrzehnten hat man sich eine umfassende Elektromobilitätsexpertise erarbeitet. Diese Expertise ermöglicht es der JJ Industrial Solutions Schweiz AG als Vertriebspartner von Irizar, massgeschneiderte Lösungen auch in der Schweiz zu entwickeln und Kunden bei ihren Transformationsprozessen zu unterstützen.

Anlässlich der Medienkonferenz in Bern betonte Wolfgang Merz die Zukunftssicherheit der JJ Industrial Solutions Schweiz AG: «Die Elektromobilität ist die Zukunft des Transportwesens, und wir sind der verlässliche Partner auf diesem Weg, weil wir starke Partner im Hintergrund haben.»

Irizar ie truck NG – ideale Lösung für städtische Gebiete

Die neueste Version des Irizar ie truck NG wird auf der Messe am Stand D007/Halle 3.2 in Bern präsentiert. Der LKW überzeugt mit einem leichteren Design, grösserer Reichweite und verbesserter Manövrierfähigkeit, was ihn zur idealen Lösung für städtische und urbane Regionen macht. Die Gewichtsreduktion wirkt sich positiv auf den Energieverbrauch und die (CO2-)Emissionen aus und trägt zu niedrigeren Gesamtbetriebskosten bei.

Der Irizar ie truck NG bleibt zudem das Fahrzeug mit der niedrigsten Einstiegshöhe auf dem Markt und hat eine einzige Einstiegsstufe von 370 mm, die einen sicheren Durchgang für den Fahrer und die Passagiere gewährleistet.

Die Batterien der dritten Generation von Irizar bieten eine höhere Energiedichte und ermöglichen mehr Bordleistung bei geringerem Volumen und Gewicht. Je nach Verwendung kann die neue Batteriegeneration bis zu 512 kWh speichern und bis zu 400 km Autonomie bieten.

Auf dem TestDrive an der carrosserie-CH, transport-CH und aftermarket-CH in Bern können Interessenten den Irizar ie truck in Aktion erleben und die Vorteile dieses beeindruckenden Elektrofahrzeugs selbst testen. Der LKW wird in der Version mit einem dreiachsigen Fahrzeug für die Entsorgung vorgestellt und verfügt über einen Kehrrichtaufbau von Contena Ochsner mit Hecklader.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 6 plus 3.