Nun ist der Lambo-Gründer im Pantheon der Automobilwelt eingetroffen. Er wurde in die Automotive Hall of Fame aufgenommen.

Teile diesen Artikel :

Im Juli 2022 versammelten sich hochrangige Führungskräfte und VIPs der Automobilindustrie im «The Icon», an der Uferpromenade von Detroit, um die Aufnahme einer Reihe von Automobil- und Mobilitätspionieren aus der ganzen Welt in die Automotive Hall of Fame zu feiern, darunter auch der legendäre Ferruccio Lamborghini.

Ferruccio Lamborghini war nicht nur federführend bei der Gründung von Automobili Lamborghini im Jahr 1963. Sein unermüdliches Streben nach ständiger Verbesserung und Innovation führte auch zur Entwicklung zweier der ikonischsten Modelle der Marke: dem Miura und dem Countach. Ferruccios Ansatz war stets gewagt und angetrieben von der Überzeugung, dass das Unerwartete erreicht werden kann, wenn man stets danach strebt, besser zu sein. Sein Unternehmer- und Pioniergeist ist auch heute noch das Herzstück der Marken-DNA des Supersportwagen-Anbieters, wenngleich Lamborghini heute Teil des Volkswagen-Konzerns ist.

Andrea Baldi, CEO von Automobili Lamborghini America, war bei der Zeremonie zugegen, um diese hohe Auszeichnung im Namen von Lamborghini entgegenzunehmen. Eine Marmortafel mit der Unterschrift von Ferruccio Lamborghini wurde in der Hall of Honor der Automotive Hall of Fame angebracht. Dort können Besucher die Männer und Frauen ehren, deren automobile Innovationen die Welt verändert und unsere Lebensweise revolutioniert haben.

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 3 und 2.