Auf der IAA Transportation 2022 in Hannover hat Ford Pro dieser Tage seine neuesten Lösungen zur Optimierung von Betriebszeit, Wartung und Produktivität vorgestellt.

 

Teile diesen Artikel :

Die Lösungen von Ford Pro basieren auf einer einzigen, vernetzten Plattform mit Software, Charging und weiteren Dienstleistungen, die es Unternehmenskunden ermöglichen, Kosten zu senken und gleichzeitig die Effizienz bei der Umstellung ihrer Fahrzeuge auf Elektroantrieb zu steigern.

Dabei ist der E-Transit Custom der grosse Star unter den Elektrofahrzeugen, die auf der IAA Transportation 2022 in Hannover dieser Tage vorgestellt werden.  Er feiert sein weltweites Marktdebüt. Im Vorfeld der ersten Fahrzeugauslieferungen, die für 2023 geplant sind, liefert Ford Pro neue Informationen über die neue Generation des Transit Custom, der als Plug-in-Hybrid (PHEV) und als Diesel mit EcoBlue-Motor erhältlich ist.

Daneben stellt Ford weitere Initiativen zur Steigerung der Produktivität vor, darunter das neue Ford Pro Upfit Integration System, das intelligentere und effizientere Umrüstungen sowie die Unterstützung durch Mobile Service unterstützt.

Mit der einzigartigen Geländeleistung des Ranger Raptor und dem Spitzenmodell Ranger Wildtrak bekräftigt Ford Pro zudem seine führende Position im Pick-up-Segment in Europa.

«Die Kostenexplosion in Europa übt einen enormen Druck auf die Unternehmenskunden aus, und der Bedarf an Produktivitätslösungen war noch nie so gross», sagt Ted Cannis, CEO von Ford Pro. «Die einzigartige und revolutionäre Plattform von Ford Pro ist so konzipiert, dass sie unseren Kunden hilft, Kosten zu sparen und ihren Betrieb zu vereinfachen, während sie auf Elektrofahrzeuge umsteigen.»

 

Weitere Information zum Auftritt von Ford Pro an der IAA Transportation 2022 finden Sie hier.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 5 plus 1.