Die ESA besuchte an den gleichzeitig stattfindenden Fachmessen der Garagen- und Carrosseriezulieferbranche aftermarket-CH, transport-CH und carrosserie-CH in Bern den Stand von carrosserie suisse und überbrachte einen Check zu Gunsten der Berufsbildung.

Teile diesen Artikel :

Am 10. November 2023, besuchten CEO Giorgio Feitknecht und die beiden ESA-Carrosseriespezialisten, Heinz Bachmann und Luciano Paludi den Stand von carrosserie suisse an der carrosserie-CH, der nationalen Fachmesse der Carrosseriezulieferbranche in Bern. Während des Branchenapéros überreichten sie Felix Wyss und Daniel Röschli, Präsident und Direktor vom Branchenverband carrosserie suisse einen Check zur Unterstützung der Berufsbildung. «Gute Fachkräfte sind gesucht und für die Zukunft eines Unternehmens entscheidend», betont Giorgio Feitknecht. Diese Unterstützung wird jeweils jährlich an der ESA-Generalversammlung durch die Mitinhaberinnen und Mitinhaber bewilligt und bei einer passenden Gelegenheit übergeben.

Neben der carrosserie suisse war auch die ESA an der Messe vom 8. bis 11. November mit einem Stand vertreten. Auf einer Fläche von 700 Quadratmetern präsentierte sie an der aftermarket-CH ihr umfangreiches Angebot an Verbrauchs- und Investitionsgütern.

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 6 und 6?