Toyota Motor Europe liefert seine Brennstoffzellentechnologie an Daimer für den Mercedes-Benz eCitaro Range Extender, der mit Wasserstoff-Reichweitenverlängerung laufen wird.

Teile diesen Artikel :

Daimler Buses hat an den eMobility Days 2022 in Mannheim seine Elektrifizierungs-Strategie für den Mercedes-Benz eCitaro G mit Range Extender auf Wasserstoff-Basis vorgestellt. Ziel ist es, den vollelektrischen eCitaro vom Stadtbus zum Reisebus weiterzuentwickeln.

Nun werden weitere Details für den Mercedes-Benz eCitaro G Range Extender mit vollelektrischem Antrieb, NMC 3 Batterie und Brennstoffzelle bekannt:

Toyota hat offiziell bekannt gegeben, eine Vereinbarung mit dem deutschen Unternehmen Daimler für den zukünftigen Brennstoffzellenbus von Mercedes abgeschlossen zu haben. Toyota wird Daimler das TFCM2-F-60 liefern, ein Brennstoffzellenmodul, das bis zu 60 kW erzeugen kann. Das Modul wird auf dem Dach des Elektrobusses Mercedes eCitaro installiert und dient als Range Extender.

Mercedes-Benz eCitaro G Range Extender: Bis zu 400 km Reichweite mit Wasserstoff

Für Mercedes wird dieser Range-Extender mit Brennstoffzellenantrieb die elektrische Reichweite der Batterie ergänzen. Die Eigenschaften der Wasserstofftanks wurden nicht angegeben, aber die Reichweite wird mit 400 km für die Standardversion mit 12 Metern Länge und 350 km für die Gelenkversion angegeben.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 1 plus 5.