Am 10. November 2022 findet in Bern das diesjährige Mobility-Forum statt. Hochrangige Experten geben an der Fachveranstaltung unter dem Titel «Energieeffizienz zwischen Elektromobilität und Versorgungsengpässen» Antworten auf die Frage, ob respektive warum Energieeffizienz in der Mobilität ein Thema bleibt.

Teile diesen Artikel :

Wer motorisiert unterwegs ist, trägt mit einer energieeffizienten Fahrweise dazu bei, dass die Mobilität ressourcenschonender und sicherer wird. Dabei unterstützen Fahrassistenzsysteme (FAS) – wenn sie richtig eingesetzt werden – Fahrzeuglenkende zusehends in ihrem Bestreben, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und energieeffizient zu fahren. Der Vormarsch der Elektromobilität trägt das Seine dazu bei, dass die Auto-Mobilität immer umweltfreundlicher wird.

Angesichts der (positiven) Entwicklungen der letzten Jahre stellt sich die Frage, welche Rolle die Energieeffizienz und Eco-Drive in Zukunft spielen werden? Ist energieeffizientes Fahren in Zeiten der aufkommenden Elektromobilität ein Auslaufmodell? Oder wird Energieeffizienz angesichts der aktuellen Strommangellage noch wichtiger?

Vor dem Hintergrund der Strom-Versorgungsengpässe werfen hochrangige Experten am Mobility-Forum vom Donnerstag, 10. November 2022 (Theatersaal Hotel National, Bern) einen Blick auf das Thema «Energieeffizienz». Sie geben Antworten auf die Frage, ob und in welcher Form Energieeffizienz in der Fahrausbildung der Zukunft ein Thema sein wird.

Jetzt noch anmelden fürs Mobility-Forum

Melden Sie sich jetzt noch für den Anlass vom 10. November 2022 im Theatersaal National Bern an. Für die Teilnahme am Anlass wird eine Tagungs-Pauschale von CHF 180.00 erhoben.

 

Weitere Infos zum Tagungsprogramm/Referenten finden Sie hier: https://www.transport-ch.com/mobility-forum-de.html

 Für Anmeldungen: https://ticket.transport-ch.com/shop/de/148

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 8 plus 3.