Im Renault Trucks Werk Blainville-sur-Orne ist Ende Oktober der 1000. Elektrolastwagen der mittleren Tonnage vom Band gelaufen. In der Schweiz ist Renault Trucks heute Marktführer für elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge der leichten bis mittelschweren Kategorie.

Teile diesen Artikel :

Wer im Transportgeschäft die Zukunft mitgestalten will, kommt an einer CO2-neutralen Logistik nicht mehr vorbei. Und er kommt deshalb auch nicht an Renault Trucks vorbei: Der französische Nutzfahrzeughersteller als Pionier der Elektromobilität verfügt im Vergleich zu Mitwerbern über eine mehr als zehnjährige Erfahrung in der erfolgreichen Entwicklung der Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen zwischen 3,5 und 44 Tonnen. Seit 2010 werden E-Lastwagen verkauft – mit Reichweiten von neu bis zu 400 Kilometern. Erklärtes Ziel: bis zum Jahr 2030 sollen bereits 50 Prozent aller verkauften Renault Trucks Nutzfahrzeuge zu 100 Prozent mit Strom laufen, ab 2040 wird Renault Trucks ausschliesslich «fossilfreie» Nutzfahrzeuge anbieten.

Renault Trucks: 360° Beratungs-Kompetenz

Im Rahmen der Dekarbonisierungs-Strategie von Renault Trucks hat die kundenspezifische Ausrichtung oberste Priorität. Im Zentrum stehen die Bedürfnisse des Nutzfahrzeugkunden, wenn es um den Entscheid zur Anschaffung eines elektrischen Nutzfahrzeugs geht: Lade-Infrastruktur, Reichweite und Nutzlast. Ihm stehen für seine jeweiligen Bedürfnisse gut geschulte und kompetente Beraterteams zur Verfügung, die individuelle, massgeschneiderte Lösungen zusammen mit dem Kunden erarbeiten, was nicht nur den Kauf des passenden Fahrzeugs, sondern vor allem auch die Validierung des Ladekonzepts an sich (AC und/oder Schnellladung), die Finanzierung und Installation sowie Wartung der Ladeinfrastruktur betrifft.

Auch Tourensimulationen zur exakten Ermittlung des Stromverbrauchs und der passenden Batteriegrösse werden erarbeitet. Schliesslich spielen auch die Betriebskosten eine Rolle (TCO Total Costs of Ownership): Vergleichsrechnungen von fossil mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen verdeutlichen nicht nur den Tonnenkilometerpreis, sondern auch, bei welchen Transportleistungen wie viel CO2 eingespart werden kann. Die Fahrerschulung gehört ebenfalls in das Dienstleistungspaket von Renault Trucks, denn das Fahrerverhalten beeinflusst letztendlich die Reichweite eines E-Lastwagens.

Das Beratungsnetzwerk von Renault Trucks umfasst gesamtschweizerisch insgesamt 33 geschulten Händler und Markenvertretungen.

Batterieantrieb / Motorisierung bei Renault Trucks

Der Batterieantrieb hat sich als der technisch einfachste, effizienteste und am weitesten entwickelte Alternativantrieb erwiesen und ist inzwischen weiter fortgeschritten, was Gewicht und Leistungsfähigkeit anbelangt: Renault Trucks E-Trucks der schweren Klassen T und C beispielsweise können individuell mit zwei bis sechs Batteriepacks mit maximal 6×90 kWh Leistung ausgerüstet werden, welche die vom Kunden geforderte Tagesreichweite gewährleisten. Bei der Verwendung von sechs Batterien kommen drei Antriebsmotoren mit jeweils 222 PS (490 kW) zum Einsatz. In der mittleren Klasse Renault Trucks D Wide 26 sind Batterien mit bis zu 376 kWh verbaut. Die Batterielebensdauer entsprechend dem Einsatz, ist von Renault Trucks über die gesamte Laufzeit von bis zu 10 Jahren garantiert, ebenso wie die Wiederverwendbarkeit der Batterien nach Ablauf ihrer Lebensdauer.

Ladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge

Zur Sicherstellung der optimalen Reichweite eines Nutzfahrzeuges gehört eine zuverlässige Ladeinfrastruktur. Klassisch wird im Heimdepot aufgeladen, das «Unterwegs»-Aufladen etwa während des Liefervorgangs erfolgt in Form einer Schnellladung. Zuletzt gewährleistet das klassische Aufladen am Zielort die Reichweitengarantie. In den Fahrzeugen von Renault Trucks sind AC- (bis 22 kW) sowie DC-kompatible (bis 150 kW) Ladeausrüstungen verbaut, die E-Tech Trucks sind also mit allen gängigen Ladevarianten kompatibel.

E-Tech-Fahrzeuge von Renault Trucks

Die leisen und emissionsfreien E-Tech-Fahrzeuge von Renault Trucks umfassen derzeit 3.5 to Master E-Tech als Kastenwagen-Variante oder Fahrgestelle, mittlere zweiachsige Renault Trucks D 16 E-Tech Lastwagen sowie mittelschwere zwei- und dreiachsige Renault Trucks D Wide 26 E-Tech als Abrollkipper, Kehrichtsammler oder Brückenfahrzeug bzw. Hakengerät mit Kran.

Bestellbar ist ab sofort die schwere Klasse bis 44 Tonnen Gesamtgewicht: der Renault Trucks T E-Tech für den Fernverkehr sowie der C E-Tech für Baustellenanwendungen. Beide kommen ab 2023 auf den Markt.

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 5 und 3.