An den bisher grössten SwissSkills der Geschichte werden sich vom 7. bis 11. September 2022 die besten Schweizer Nachwuchs-Berufsleute in Bern messen. Über 1000 Teilnehmende werden in 85 von insgesamt 150 präsentierten Berufen um die Schweizermeister-Titel kämpfen.

Teile diesen Artikel :

So einzigartig wie das Schweizer Berufsbildungssystem, so unvergleichlich sind auch die SwissSkills 2022: Nirgendwo sonst auf der Welt kann eine derartige Vielfalt von 150 Lehrberufen, davon 85 im Rahmen der Schweizer Berufsmeisterschaften, live entdeckt und von den Besucherinnen und Besuchern vor Ort ausprobiert werden. 120‘000 Besuchende werden erwartet, unter ihnen 64‘000 Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitpersonen aus über 2600 Schulklassen. Sie können auf dem Gelände der BERNEXPO nach 2014 und 2018 bereits zum dritten Mal den besten jungen Schweizer Fachkräften bei der Arbeit über die Schulter blicken und sich von ihnen inspirieren lassen.

Die Wettkämpfe der Schweizer Berufsmeisterschaften 2022 werden von den 70 beteiligten Berufsverbänden durchgeführt, die zur Bewertung der Leistungen rund 750 Expertinnen und Experten aufgeboten haben. Die Wettbewerbe dauern vier Tage (Mittwoch bis Samstag) und werden am Samstagabend von der Siegerehrung in der PostFinance Arena gekrönt. In rund der Hälfte der Meisterschaften können sich die jungen Berufsleute über die SwissSkills 2022 auch für eine Teilnahme an den EuroSkills 2023 (Danzig, POL) oder den WorldSkills 2024 (Lyon, FR) qualifizieren.

Übrigens: Auch die Nutzfahrzeug- und Automobilbranche ist mit von der Partie. Mehr darüber in den kommenden Tagen.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 3 plus 2.