1927 schlossen sich unabhängige Schweizer Importeure von Erdölprodukten zusammen und gründeten die AVIA Vereinigung in der Schweiz. Zirka 90 Jahre später unterhalten 10 Mitgliederfirmen der AVIA unter ihrem gemeinsamen Markensignet das grösste Tankstellennetz der Schweiz mit mehr als 500 Tankstellen und über 100 Shops.

Teile diesen Artikel :

Neben dem Tankstellengeschäft sind die AVIA-Partnerfirmen auch bedeutende Heizöllieferanten und vertreiben ein umfassendes, qualitativ hochwertiges Schmierstoffprogramm, welches eine breite Palette von Schmierstoffen für Kraftfahrzeuge bis hin zu industriellen Spezialitäten beinhaltet.

AVIA-Partnerfirmen investieren als Pioniere in die Zukunft, mit einem klaren Fokus auf die Wasserstoffmobilität. Dabei wandeln sie sich mehr und mehr zu Energie-Dienstleistern und Akteuren, die den gesamten Wasserstoff-Ökokreislauf anbieten, von der Produktion bis zur Tankstelle. Aus Sicht der AVIA Vereinigung ist das ein sinnvoller Weg, mit grünem Wasserstoff, der ohne CO₂-Emissionen auf Basis erneuerbarer Energien hergestellt wird, eine lokale klimafreundliche Mobilität zu fördern.

Neben der Erfolgsgeschichte in der Schweiz bilden heute auch rund 80 mittelständische Unternehmen in 14 europäischen Ländern mit über 3000 Tankstellen gemeinsam AVIA INTERNATIONAL.

Von den Vorteilen profitieren und gleichzeitig selbstständig bleiben – ein überzeugendes Konzept sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene.

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 3 und 1.