Ausbildung ist eine zentrale Aufgabe eines Verbandes wie carosserie suisse, dem Arbeitgeber- und Branchenverband der Carrosseriebetriebe und Nutzfahrzeugbauer. Gut 500 erfolgreiche Lehrlingsabschlüsse sind dieses Jahr zu verzeichnen.

Teile diesen Artikel :

Im heissen Sommer 2022 legten sich hunderte junger Fachkräfte in der Carrosserie- und Fahrzeugbaubranche, um ihr eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder Berufsattest zu erlangen. Nach intensiven Prüfungsstunden dürfen sich die gut 500 frisch ausgebildeten Fachkräfte nun Fahrzeugschlosser/innen EFZ, Carrosserielackierer/innen EFZ, Carrosseriespengler/innen EFZ oder Lackierassistent/innen EBA nennen.

Wir gratulieren den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen zum Lehrabschluss!

Im Folgenden sind die Berichterstattungen zu den bisher durchgeführten QV-Feierlichkeiten in Wort, Bild und Ton verlinkt. Die Berichte der Sektionen Wallis und Tessin folgen sobald erhältlich.

QV-Feier Sektion Aargau: Im Aargau durften sich insgesamt 31 nun ausgebildete Fachkräfte feiern lassen.

QV-Feier Sektion Neuchâtel: 17 frisch Diplomierte feierten in Le Locle ihren Abschluss.

QV-Feier Sektion Ostschweiz: Die Ostschweiz bringt 49 ausgebildete Fachkräfte in die Branche.

QV-Feier Sektion Bern-Mittelland: 59 neue Fachkräfte für die Carrosserie- und Fahrzeugbaubranche kommen aus der Sektion Bern-Mitteland.

QV-Feier Sektion Waadt: Wir begrüssen 54 Fachkräfte aus der Sektion Waadt in der Branche.

QV-Feier Sektion Nordwestschweiz: In Biel-Benken BL feierten 24 junge Profis ihren beruflichen Meilenstein.

QV-Feier Sektion Zentralschweiz: Die Innerschweiz erhält 52 frisch diplomierte Carrosserie- und Fahrzeugbauspezialisten.

QV-Feier Sektion Zürich: Die Zürcher Sektion bejubelt 79 junge Profis in der Schweizerisch Technischen Fachschule in Winterthur.

QV-Feier Sektion Fribourg: Im Forum Fribourg durften 24 Fachkräfte ihr Diplom vor rund 2'000 Anwesenden entgegennehmen.

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 8 und 5.