Zurück

BASF mit Glasurit weiterhin an den World Skills

BASF führt die globale Partnerschaft mit WorldSkills fort, um neue Talente in der Autoreparaturlackbranche zu fördern.

Text / Foto: BASF

Der Unternehmensbereich Coatings der BASF hat eine neue mehrjährige globale Branchenpartnerschaft mit WorldSkills International unterzeichnet. Mit der Vereinbarung führt BASF ihre langjährige Förderung junger talentierter Autoreparaturlackierer- und -lackiererinnen fort und unterstreicht ihre Unterstützung des nächsten internationalen WorldSkills-Wettbewerbs, der 2022 in Schanghai stattfindet. Der WorldSkills-Wettbewerb wurde 1950 ins Leben gerufen und findet alle zwei Jahre in einem anderen Teil der Welt statt. Er ist der Goldstandard für herausragende Leistungen für aufstrebende Talente, die ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen wollen. Immer wieder erreichen auch Schweizer Talente hier Top-Platzierungen und holen WM-Titel. Der Wettbewerb spornt die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu neuen Höchstleistungen an. Gleichzeitig werden ihnen wichtige Fähigkeiten vermittelt, um ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.

WorldSkills-Wettbewerb: Talente treffen Etablierte

«BASF hat den weltweit wachsenden Bedarf nach jungen kompetenten Fachkräften erkannt und ist daher stolzer Partner der WorldSkills», sagt Fabien Boschetti, Director, Global Marketing, Automotive Refinish Coatings Solutions. Bei der Veranstaltung kommen junge Menschen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Industrie, Politik, Wissenschaft sowie von Institutionen zusammen, um unsere Branche voranzubringen. Das hilft ihnen, ihre Leidenschaft als Fahrzeuglackiererinnen und -lackierer zu ihrem Beruf zu machen. «Handwerkliche Fähigkeiten sind wichtiger denn je. Die jungen Menschen werden auf dem Weg zur globalen wirtschaftlichen Erholung die Führung übernehmen und uns helfen, künftige Herausforderungen zu meistern», sagt Boschetti.

Der WorldSkills-Wettbewerb wurde seit 2020 aufgrund der weltweiten Pandemie ausgesetzt. Vom 12. bis 17. Oktober 2022 sollen nun in Shanghai/China Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehr als 60 Ländern am 46. WorldSkills-Wettbewerb teilnehmen. Fahrzeuglackierer/in ist eine der 63 verschiedenen Disziplinen, in denen sie sich messen werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Disziplin Fahrzeuglackierer/in werden wie in der Vergangenheit Produkte der Premium- Autoreparaturlackmarke Glasurit von BASF verwenden.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?