Mit dem ersten Spatenstich im Februar 2023, begann der Bau der neuen IVECO Filiale in Eclépens. Fast 16 Monate später, sind die ursprünglichen Standorte in Morges und Yverdon geschlossen. Die offizielle Eröffnung des Neubaus fand heute, mit geladenen Gästen, der auf einer Gesamtfläche von 18.900 m² entstanden ist, statt und wird am 8. Juni 2024 für das Publikum zugänglich sein. Eclépens ergänzt das IVECO-Netzwerk um einen ideal gelegenen Standort zwischen den ehemaligen Betrieben in Yverdon und Morges. Die Region rund um Lausanne-Nord bekommt damit die modernste IVECO Filiale in der Schweiz. Für das Einzugsgebiet bedeutet der Zuzug in der Gemeinde, dass sich auch ein potenzieller Arbeitgeber in der Region niederlässt.

 

 

Teile diesen Artikel :

v.l.n.r Riccardo Virga, Managing Director, IVECO (Schweiz) AG, Andrea Alpignano, Head of Network Development Trucks & Dealers of Property, IVECO Turin, Daniel Dutoit, Gemeinde-Verantwortlicher Eclépens, Sebastian Ohl,  Direktor Immobilien, Groupe Orllati SA, Nicolas Leuba, Präsident AGVS Waadt


Der neue Standort mit direkter Autobahnanbindung wird dadurch die Erreichbarkeit optimiert und bietet Kunden eine bequeme Anfahrtsoption. Dadurch sparen sie Zeit und können ihre Fahrzeuge schnell und einfach abholen oder abgeben. Des Weiteren bietet die direkte Autobahnanbindung eine optimale Verbindung zu umliegenden Städten und Gemeinden. Kunden aus Yverdon erreichen die Filiale in knapp 18 Minuten und auch vom Kreuz Crissier aus sind es lediglich 12 Minuten Fahrzeit. Neben der Autobahnanbindung bietet die Filiale auch eine Bahnanbindung, die zusätzliche Flexibilität bietet.
 
Die modernste IVECO Filiale in der Schweiz
 
Die Grundlage für die Gestaltung des Gebäudes liefern die neuen Vorgaben des Händlerauftritts der Iveco Group. Es ist europaweit die erste IVECO Filiale, welche nach den neuen Standardvorgaben errichtet wurde und somit als Pilotprojekt den Startschuss liefert. Das Konzept sieht neben neuen Filialbereichen – darunter eine Zone für die aktive Fahrzeugannahme in der Werkstatt und ein Pausenraum für wartende Lkw-Fahrer – eine innovative Infrastruktur vor, welche die Arbeitswege verkürzt und die Interaktion zwischen den Abteilungen erhöht. Für die rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen ebenfalls ein grosszügiger Pausenbereich sowie ein Raum für Meetings und Schulungen zur Verfügung. Ebenfalls gibt es einen Showroom mit einem Bereich für Merchandising: Kunden und Interessierte können sich so vor Ort ein Bild von dem Fahrzeugangebot machen und sich beraten lassen.
 
So entsteht auf 32.500 m³ Raum ein „State of the Art“ Gebäude“, das den Bedürfnissen der Mitarbeitenden ebenso gerecht wird wie den Anforderungen der Kundinnen und Kunden. Den Zuschlag für das Neubauprojekt erhielt die Firma Orllati Real Estate SA. Das persönliche Engagement und die langjährige Kompetenz im Hallenbau sowie der Wille auf die Bedürfnisse der Bauherrschaft einzugehen, waren nebst der Kostenkomponente, die Hauptgründe für den Entscheid.
 
 
Alternative Antriebskonzepte & Nachhaltigkeit
 
In einem Bereich wird sich künftig alles um moderne Antriebskonzepte drehen. Dazu gehören der Verkauf, die Wartung und der Unterhalt von Fahrzeugen mit alternativen Antriebsformen von der Brennstoffzelle bis zum Gas-Antrieb.
 
Der neue Filialbetrieb wird gezielt nach neuesten Technologien und ökologischen Standards errichtet und durch umweltschonende Energie betrieben. Das Thema Nachhaltigkeit spielt auch für die neue IVECO Filiale ein wichtiges Thema: So entsteht auf dem Dach eine Photovoltaikanlage, ein Regenwasserauffangbecken soll die Wassernutzung für Fahrzeugreinigung ermöglichen. Geheizt wird mit Fernwärme.
 
Die wichtigsten Eckdaten
 
Die neue Filiale in Eclepens ist ein beeindruckendes Beispiel für nachhaltiges Bauen und umweltfreundliche Gestaltung. Sie ist nachhaltig gebaut und bietet nicht nur ein angenehmes Arbeitsumfeld, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Hier sind einige der bemerkenswerten Merkmale:

 
  • Verstärkte Fassadendämmung (18 cm): Die dicke Isolierung der Fassade hilft, den Wärmeverlust zu minimieren und den Energieverbrauch zu senken.
  • Fuss- und Hallenbodenheizung: Diese intelligente Heizung nutzt die Wärme dort, wo sie benötigt wird, und sorgt für ein angenehmes Raumklima.
  • Photovoltaikanlage zur Gewinnung von Energie: Die Solarzellen auf dem Dach erzeugen saubere Energie aus Sonnenlicht.
  • Aufbereitung von Brauchwasser im Bioreaktor (BioSimplex): Das recycelte Wasser wird zurück in den Nutzungskreislauf geführt, was den Wasserverbrauch reduziert.
  • Nutzung von gesammeltem Regenwasser für die Fahrzeugwäsche
  • ATEX-Reparaturwerkstatt (Gasfahrzeuge CNG, LNG und Wasserstoff werden in einem gesicherten Bereich repariert)
  • Für die automatisierte Teilelagerung stehen 2 topmoderne Logimaten im Einsatz
  • Energiesparende LED-Lichttechnik: Moderne LED-Leuchten sind nicht nur energieeffizient, sondern bieten auch eine angenehme Beleuchtung.
  • Ladesäulen für batterieelektrische Fahrzeuge (300 kW für Kunden): Die Filiale unterstützt die Elektromobilität, indem sie leistungsstarke Ladesäulen für Elektroautos bereitstellt.
  • Grossflächige Verglasungen für lichtdurchflutete Arbeitsplätze: Die großen Fenster sorgen für viel Tageslicht und schaffen eine angenehme Arbeitsatmosphäre.
  • Belüftungskonzept mit Energierückgewinnung: Die kontrollierte Belüftung nutzt die Wärme aus der Abluft, um die Frischluft zu erwärmen und den Energieverbrauch zu optimieren.
 
Die nachhaltige Filiale ist ein Meilenstein für IVECO und ein Versprechen an unsere Kunden, umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen zu bieten.
 
Chronologie der Filialentwicklung
 
  • 2022 Einreichung des Bauantrags bei den Behörden
  • Oktober 2022 Erteilung der Baugenehmigung.
  • Februar 2023 Spatenstich - Beginn der Bauarbeiten
  • Dezember 2023 Abschluss des Rohbaus
  • Innenausbau und Gestaltung der Räumlichkeiten.
  • März/April 2024 Fertigstellung der neuen Filiale
  • Mai 2024 Umzug Mitarbeitende der Filialen Yverdon & Morges
  • 06. Juni 2024 Offizielle Eröffnung
 
Die IVECO-Filiale in Eclépens ist nicht nur ein Ort des Geschäfts, sondern auch ein Bekenntnis zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit. Das IVECO Engagement für die Gesellschaft und für einen nachhaltigen Wandel in der Transportindustrie ist die treibende Kraft hinter dem Multi-Antriebs-Ansatz, das den Kunden die Wahl der Technologie ermöglicht, die ihren betrieblichen und kommerziellen Anforderungen am besten entspricht. Gemäss dem Grundsatz, dass sich die Technologie dem Einsatzzweck anpassen muss, hat IVECO Elektroversionen seiner leichten und schweren Baureihen entwickelt und gleichzeitig seine Diesel- und Gasfahrzeuge weiter verbessert, um sie noch umweltfreundlicher zu machen.
 

Umfassendes Serviceangebot für komplette Mobilitätslösungen

IVECO ergänzt sein Fahrzeugangebot durch ein sich schnell entwickelndes Ökosystem nn Lösungen – IVECO Services –, die den Kunden unterstützen, ein Fahrzeug oder den Fuhrpark einfach und effizient zu verwalten, die Gesamtbetriebskosten zu senken und die Rentabilität des Unternehmens sicherzustellen. Das Angebot umfasst auch Services, die entwickelt wurden, um den Arbeitsalltag der Fahrer auf der Straße zu erleichtern und so den Komfort und die Sicherheit zu erhöhen.

Darüber hinaus unterstützt IVECO seine Kunden beim Umstieg auf eine lokal emissionsfreie Mobilität mit speziellen eMobility-Services, die den Umstieg auf Elektrofahrzeuge durch Produktivitätssteigerung, Senkung der Gesamtbetriebskosten und Maximierung der Reichweite und Energieeffizienz des Fahrzeugs erleichtern. Zudem haben Kunden, die in die Elektromobilität einsteigen wollen, mit GATE (Green & Avanced Transport Ecosystem), dem innovativen All-inclusive-Vermietmodell für umweltfreundliche Nutzfahrzeuge, den richtigen Partner. Ergänzend bietet IVECO CAPITAL seinen Kunden eine umfassende Finanzierungslösung für Elektrofahrzeuge sowie für das gesamte IVECO Produktportfolio, einschließlich Finanzierungs-, Leasing- und Versicherungs-dienstleistungen auf allen Märkten.

Download weiterer Bilder

 

IVECO

IVECO ist ein Unternehmen der Iveco Group N.V. (EXM:IVG). IVECO entwirft, produziert und vermarktet ein umfassendes Produktportfolio an leichten, mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen, Nutzfahrzeuge für Offroadeinsätze und Fahrgestelle für eine Vielzahl an Aufbauten. Das Produktportfolio des Unternehmens unterliegt einer ständigen Neu- und Weiterentwicklung, um jedem Kunden das für seine Einsätze am besten geeignete Fahrzeug anzubieten. Alle Baureihen sind auf die Anforderungen der Fahrer ausgerichtet, um ein hervorragendes Fahrerlebnis zu bieten, bei dem Sicherheit und Komfort im Vordergrund stehen. Eine breite Palette fortschrittlicher, digitaler und vernetzter Services, die Fuhrparkbetreiber bei der effizienten Verwaltung der Flotte unterstützen, runden die umfassende Transportlösung von IVECO ab. IVECO verfolgt seine Dekarbonisierungsstrategie mit einem Multi-Antriebs-Ansatz, der die Weiterentwicklung von Biomethan-, batterieelektrischen und Brennstoffzellentechnologien vorantreibt. IVECO betreibt sechs Produktionsstandorte und sieben Forschungs- und Entwicklungszentren. Mehr als 3.500 Service- und Vertriebsstützpunkte in über 160 Ländern garantieren technische Unterstützung, wo immer ein IVECO Fahrzeug im Einsatz ist. Mit dem Anspruch, der zuverlässige Partner und Komplettanbieter beim Umstieg auf alternative Antriebe in der Transportindustrie zu sein, verfolgt IVECO sein Motto „drive the road of change“.

Weitere Informationen zur Iveco Group unter: www.ivecogroup.com



Pressekontakt
Cristina Micheletti
Ph. +41 44 804 73 28
cristina.micheletti@ivecogroup.com

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 8 und 2?