Die Corrà Transporte in Neuhausen am Rheinfall hat einen neuen Fünfachser der Marke Renault Trucks in ihre Flotte aufgenommen. Der C520 P10x4 mit Nachlaufachse verfügt über ein Hakengerät der UT Umwelt- und Transporttechnik AG und wird beim Entsorgungsdienstleister vorwiegend im regionalen Verkehr im Einsatz stehen.

Teile diesen Artikel :

Den ersten Renault hat die Corrà Transporte vor fünf Jahren angeschafft. Nicola Corrà erinnert sich noch lebhaft daran. «Eines unserer Fahrzeuge war ausgestiegen und wir mussten schnellstmöglich einen Ersatz beschaffen. Renault Trucks konnte uns als einziger Anbieter kurzfristig ein Fahrzeug bereitstellen, dessen Hinterachsen über eine Luftfederung verfügten. Wegen des Bahnverlads und der Möglichkeit der Höhenanpassung ist dies für uns ein absolutes Muss.»

Der Markenwechsel erwies sich im Arbeitsalltag als gute Investition. «Wir sind mit dem Fahrzeug punkto Leistung, Komfort und Wirtschaftlichkeit sehr zufrieden», fasst Nicola Corrà seine Erfahrungen und Eindrücke zusammen. Und vor Kurzem ist der zweite Renault Trucks zur Flotte hinzugestossen.

Ein Fünfachser muss es sein

Die neueste Anschaffung, ein C520 P10x4 mit Nachlaufachse, dem bewährten 13-Liter-Motor und einer Kraftentfaltung von 520 PS bei einem Drehmoment von 2550 Nm, verfügt an der Hinterachse über eine 8-Balg-Luftfederung. Eine 4-Punkt Fahrerhausaufhängung, ebenfalls luftgefedert, kommt dem Fahrer zugute. Dazu trägt auch der Komfortsitz bei. Aluminiumfelgen, das Lederlenkrad und der gekühlte Flaschenhalter bieten etwas für die Sinne. Das Hakengerät von UT Umwelt- und Transporttechnik AG macht den Fünfachser für seine Einsatzbestimmung fit. Der C520 P10x4 ist auf ein Gesamtgewicht von 46 Tonnen ausgelegt und wird es auf eine durchschnittliche Jahreslaufleistung von etwa 50'000 Kilometer bringen. «Der Entscheid zugunsten eines Fünfachsers fiel uns leicht», setzt Nicola Corrà an und konkretisiert: «Die Nutzlast war mit Sicherheit ein gewichtiges Argument. Uns kommt aber auch seine Wendigkeit entgegen, denn oftmals sind die Ladeorte bei unserer Tätigkeit nur schwer zugänglich.» Der Verkauf wie auch die Betreuung erfolgt durch Sven Schäpper, Verkaufsberater bei Renault Trucks (Schweiz) AG.

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 5 und 9?