Das von carrosserie suisse und SAA organisierte PODIUM (Halle 7) sorgt am ersten Messetag für positive Rückmeldungen.

Teile diesen Artikel :

Bereits zum Auftakt gestern war das PODIUM in der Halle 7 praktisch bis auf den letzten Platz besetzt: auto-schweiz, die BKW, ASTAG und Swiss eMobility hatten zur Präsentation der Resultate einer Studie von EBT geladen (vgl. S. ?).

Den eigentlichen Auftakt zur Serie von Fachvorträgen machte anschliessend allerdings Daniel D’Elia, Corporate Product Manager Automotive Aftermarket, Sika Schweiz AG. 7 weitere Fachvorträge folgten anschliessend. Und heute Dionnerstag geht es in dieser Form weiter.

«Wir haben sehr gute Rückmeldungen», zieht Isabel Suter, Kommunikationsverantwortliche von carrosserie suisse, nach dem ersten Tag ein positives Fazit. Die von carrosserie suisse gemeinsam mit SAA Swiss Automitive Aftermarket organisierten Referate bieten den Messebesuchern einen effektiven Mehrwert. «Die Fachvorträge sind sehr fokussiert und praxisbezogen», lobt Isabel Suter die Referenten.

Heute geht es in gleichem Rahmen weiter. Ein Bewsuch in Halle 7 lohnt sich deshalb in jedem Fall.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 9 plus 3.