Die ZF-Division Commercial Vehicle Solutions (CVS) startet die Serienproduktion des neuen elektrischen Zentralantriebs CeTrax lite. Der neue Antriebsstrang nutzt Synergien aus der Entwicklung und Produktion von elektrischen Pkw-Antrieben, die ZF für den Einsatz in leichten Nutzfahrzeugen angepasst hat.

Teile diesen Artikel :

CeTrax lite, der elektrische Antrieb für leichte Nutzfahrzeuge von ZF feiert Serienstart. CeTrax lite ist für leichte Nutzfahrzeuge bis 7,5 Tonnen ausgelegt und hat eine Spitzenleistung von 150 kW sowie ein Drehmoment von 1’500 Nm. Das kompakte Design von CeTrax lite trägt dazu bei, den verfügbaren Bauraum für elektrische Komponenten und Batterien zu maximieren. Das Modul ist ein vollständig integriertes System, das sowohl den Elektromotor, ein Reduziergetriebe sowie die Leistungselektronik enthält. Zusätzlich zu seiner Flexibilität bietet das System ein geringes Gewicht von etwa 120 kg.

«Als elektrischer Zentralantrieb erlaubt es CeTrax lite unseren Kunden ihre bestehenden Fahrzeugplattformen zu elektrifizieren. Das beweist unseren technischen Ansatz und ist ein weiterer Beleg für das Vertrauen der Kunden in unsere elektrischen Lösungen», sagt Winfried Gründler, Leiter des Produktbereichs Antriebssysteme in der ZF-Division CVS.

Als erster Kunde verbaut der japanische Hersteller ISUZU den Antrieb in die neuste Generation des leichten Verteiler-Lkw ISUZU ELF EV.

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 1 und 3?