Scania präsentiert an der Bauma zum ersten Mal die neu eingeführte Reihenmotor-Plattform.

Teile diesen Artikel :

Scania stellt auf der Messe mehrere Produkte vor, darunter den 13-Liter-Motor DC13 der nächsten Generation für den industriellen Einsatz und die Stromerzeugung. Auf dem Stand werden auch der Elektromotor und die Batterie für elektrifizierte Energielösungen zu sehen sein. Scania ist bekannt als zuverlässiger Lieferant von Motoren für Energielösungen, und jetzt sind unsere Produkte noch nachhaltiger. Die Connected Services von Scania sind nicht nur so konzipiert, dass Sie von Ihrer Lösung eine erstklassige Leistung erhalten, sondern auch eine erstklassige Wartung und Unterstützung. Wir haben die Dienstleistungen zu einem natürlichen Zusatz zu unseren Lieferungen gemacht, daher werden die Connected Services auch auf dem Stand zu sehen sein.

Es wird auch die Möglichkeit geben, den 11-Liter-Motor DC11 der nächsten Generation über Augmented Reality zu erleben. Die neue Motorenplattform auf der Messe zu präsentieren, ist ein Highlight: «Dies ist unsere treibstoffeffizienteste Motorenplattform aller Zeiten, mit mehr Drehmoment, mehr Leistung und einer bis zu 50 Prozent längeren Lebensdauer des Basismotors», sagt Pär Olof Åhlin, Produktmanager, Power Generation, Scania.

Die neue Plattform von Scania bietet die Leistung und Zuverlässigkeit, die Kunden von Scania gewohnt sind, jedoch mit einer zusätzlichen Reduzierung der CO2-Emissionen. «Wir wollen eine nachhaltigere Zukunft ermöglichen, und die führende Position, die wir bei Lkw und Bussen innehaben, dehnt sich nun auf den industriellen Antrieb aus», fügt Åhlin hinzu.

Der Wandel in Richtung Nachhaltigkeit hat definitiv das Bausegment erreicht. Und solange Verbrennungsmotoren noch im Einsatz sind – und das werden sie in absehbarer Zukunft noch sein – sollte ihre Klimabilanz verbessert werden. Deshalb übernimmt Scania die Führung, um die Auswirkungen auf das Klima zu verringern. «Sie werden dies bei den mobilen Maschinen und Erdbewegungs-Maschinen von Scania sehen, und es ist wirklich offensichtlich bei unserer neuen Motorenplattform», sagt Mert Uzel, Produktmanager Industrie bei Scania.

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 1 und 4.