Auf Reisen, in der Stadt oder für kurze Stopps – wo immer dynamisches, paralleles und schnelles Hochleistungsladen gefragt sind, ist SICHARGE D die perfekte Wahl: Die Ladesäule ist optimal für öffentliches Schnellladen konzipiert.

Teile diesen Artikel :

Ob zwei oder vier E­Fahrzeuge parallel geladen werden – der DC­Ladevorgang passt sich dank Full DPA (Dynamic Power Allocation) automatisch an die angeschlossenen Fahrzeuge an, um zwei Ziele zu erreichen: einerseits wird stets versucht, die volle verfügbare Ladeleistung zu nutzen, andererseits wird diese entsprechend dem tatsächlichen Leistungsbedarf des angeschlossenen Fahrzeugs eingesetzt. So kann die Ladeleistung entweder komplett für ein einzelnes Fahrzeug genutzt oder auf mehrere Fahrzeuge je nach deren Bedarf verteilt werden. Da der Leistungsbedarf während des Ladevorgangs dynamisch ist, minimiert SICHARGE D durch die bedarfsgerechte Verteilung der Ladeleistung die Ladezeiten für alle angeschlossenen Elektrofahrzeuge.

Mit ConnectPlus kann die SICHARGE D­Ladesäule um einen Dispenser mit zwei Steckern erweitert werden, der zwei weitere DC­Ladepunkte bereitstellt – so können bis zu vier Elektrofahrzeuge gleichzeitig mit DC­Strom geladen werden. Der Dispenser kann flexibel in Umgebung der SICHARGE D­Hochleistungsladesäule platziert werden.

SICHARGE D verfügt über ein modulares System, das problemlos auf 300kW (zukünftig 400kW) aufgerüstet werden kann. Zukünftige Anforderungen an die Ladeleistung und die Erweiterung der DC­Anschlüsse können effizient realisiert werden, um kommende Generationen von Elektrofahrzeugen zu bedienen.

Mehr Informationen zu SICHARGE D gibt es hier.

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 1 und 3?