Unlängst konnte die MÜBAG Bagger- und Maschinenbetrieb in Hinwil ihren ersten Renault Trucks in die Fahrzeugflotte aufnehmen. Es handelt sich dabei um einen Renault Trucks T440 P6x2 mit Wechselsystem. Christian Müller konnte sich schon nach den ersten gefahrenen Kilometern für das Fahrzeug begeistern – und daran hat sich bis heute nichts geändert.

 

 

Teile diesen Artikel :

Die MÜBAG Bagger- und Maschinenbetrieb im zürcherischen Hinwil ist ein Zweimannbetrieb, also eigentlich ein Einmann-/+Fraubetrieb. Geführt wird das im Bausektor tätige Unternehmen vom Ehepaar Christian und Liouba Müller. Zusammen sind sie ein schlagkräftiges Team, wie es beide betonen. Christian Müller ist quasi von Haus aus auf dem Bagger gross geworden, Liouba Müller ist gelernte Kauffrau und hat die Administration im Griff. Die Firmengründung geht auf das Jahr 2015 zurück. Damals entschloss sich das Ehepaar Müller das vom (Schwieger)Vater seit rund 30 Jahren geführte Unternehmen Ueli Müller & Co. in Teilen zu übernehmen. Seither ergänzen sie sich in zwei getrennten Firmen in ihren Aufgabengebieten. Die MÜBAG Bagger- und Maschinenbetrieb hat ihre Kernkompetenzen in Umgebungs-, Transport- und Kranarbeiten, im Erdbau, Rückbau und Recycling. Aus Christian Müller, der seinen Ambitionen zum Baggerführer noch eine Lehre zum Automechaniker hinzugefügt hatte, spricht allerdings purer Tatendrang, wenn er betont: «Ich bin multifunktional. Es gibt eigentlich nichts, was wir in unserem Sektor nicht machen!»

Renault Trucks T440 P6x2: Wenn, dann richtig!

Getreu seinem Arbeitsmotto ging Christian Müller auch bei der jüngsten Fahrzeugbeschaffung vor. «Wenn, dann richtig!», hebt er an und präzisiert: «Wir haben verschiedene Fahrzeuge evaluiert. Der Renault Trucks T440 P6x2 kam unseren Einsatzanforderungen mit Abstand am nächsten. Bei der Ausstattung haben wir nicht gespart und ihn vollumfänglich auf sein Einsatzgebiet getrimmt, eben: Wenn, dann richtig!» Nur gutes Arbeitsgerät bringe ihn in die Lage, gute Arbeit zu verrichten, setzt er nach, und diesen Anspruch stelle er an sich. Eine Eigenheit, die er auch vom Renault Trucks-Händler und -Servicepartner erfüllt sieht. «Die Thomann Nutzfahrzeuge AG hat mich bestens beraten, begleitet und wesentlichen Anteil an der perfekten Umsetzung meiner Wünsche. Das schafft Vertrauen und gibt einem ein gutes Gefühl», streicht er heraus.

Renault Trucks T440 P6x2: Mehr als nur eine Augenweide

Der neue Renault Trucks T440 P6x2 ist, in seinen Firmenfarben des satten Blau und Rot, allein schon eine Augenweide. Nicht weniger imposant aber seine technischen Daten und Ausstattung. Angetrieben wird der T440 vom 12,8 Liter Hubraum fassenden Motor neuester Generation. Der Sechszylinder versetzt 440 PS bei einem maximalen Drehmoment von 2200 Nm in Schwung. Damit ist er sparsam und ebenso kraftvoll unterwegs. Das Getriebe, OptiDriver mit 13 Gängen, verfügt über eine Kriechgang. Ebenso auf seinen Einsatz zugeschnitten ist das erhöhte Gewicht auf den Hinterachsen für die Belastung im Betrieb mit dem Hakengerät. Der Platz am Fahrgestell wurde bis auf das Letzte ausgenutzt und beherbergt Tanks links und Werkzeugkisten rechts. Die Werkzeugkisten sind mit äusserst robusten Schubladen versehen. Dort lassen sich die Ketten verstauen und sich direkt mit dem Kranarm entnehmen. Eine zusätzliche Werkzeugkiste auf dem Hakenaufbau dient zum Verstauen der Sicherungsnetze. Eine NATO-Steckdose erlaubt die Versorgung einer Diesel-Pumpe, mit welcher der Bagger mit Diesel aus den zusätzlichen Behältern betankt werden kann. Für den Transport langer Mulden ist der Heckunterfahrschutz ausfahrbar. Der Dreiseitenkipper ist mit Aufsatzläden für den Transport von Sträuchern und Ästen versehen. Diese lassen sich zum seitlichen Abkippen herausziehen. Abklappbare Ladungssicherungshaken erlauben den Magerbetontransport ohne Verkleben der Sicherungshaken. Kranarbeiten kann die MÜBAG Bagger- und Maschinenbetrieb mit dem Palfinger Aufbaukran mit FlyJib ausführen. Er stemmt 26t und ist dank Seilwinde und Schalengreifer multifunktional einsetzbar. Etliche LED-Arbeitsleuchten bringen Licht ins jeweilige Arbeitsfeld. Drehlichter sind für den Einsatz beim Transport überbreiter Container vorgesehen. Zur Sicherheit tragen auch die Rückfahr- und die Totwinkelkamera rechts bei. Die umfangreichen Aufbauarbeiten wurden durch die Walser AG in Zizers ausgeführt. Der neue Renault Trucks T440 P6x2 ist für seinen vielseitigen Einsatz bestens gerüstet.

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 6 und 7?