Erstmals im 18. Jahr ihres Bestehens hat die Toni Transporte GmbH im thurgauischen Wängi einen Renault Trucks angeschafft. Der Fünfachser des Typs C520 P10x4 wird mit seinem Meiller-Hinterkipper auf Baustellen im Grossraum Zürich zum Einsatz kommen.

Teile diesen Artikel :

Die Brüder Toni und Zef Bekaj haben vor 18 Jahren beschlossen eine eigene Firma zu gründen. Ihr Tätigkeitsfeld steckten sie im Hoch- und Metallbau sowie Transport von Kies und Beton ab. Toni, der den Bausektor leitet, verfügte damals bereits über ein Lastwagenbillett. Zef nahm die Firmengründung zum Anlass, den Führerschein der Kategorien C und E nachzuholen. Er tat dies in nur zwei Monaten. Der Weg war also frei für das neue Unternehmen. Heute zählt die Toni Transporte GmbH in Wängi 28 Mitarbeitende und ihre Flotte schwerer Lastwagen ist auf zehn Fahrzeuge angewachsen

Renault Trucks: «Müssen wir mal probieren»

Erstmals in ihrer Firmengeschichte hat die Toni Transporte GmbH einen Lastwagen der Marke Renault Trucks in ihre Flotte aufgenommen. Wie es dazu kam? – Zef Bekaj: «Wir haben links und rechts so viel Gutes über Renault Trucks gehört, dass wir uns gesagt haben: jetzt probieren wir mal einen aus!» Die bisherigen Erfahrungen im Fahrzeugeinsatz beschreibt Zef Bekaj mit den Worten: «Super, wir sind bis jetzt gut gefahren.» Die Entscheidung zu Gunsten eines Renault Trucks habe aber auch die Thomann Nutzfahrzeuge AG günstig beeinflusst. «Wir arbeiten schon seit Jahren mit diesem Nutzfahrzeug-Center zusammen, wurden immer gut beraten und erhielten stets einen prompten Service. Das schafft Vertrauen.»

Renault Trucks C520 P10x4 ist eine Power-Maschine

Der neue Fünfachser in der Flotte der Toni Transporte GmbH ist ein Renault Trucks C520 P10x4, der für den harten Baustelleneinsatz optimiert ist. Der Reihen-Sechszylinder mit 12,8 Litern Hubraum zaubert bei einem maximalen Drehmoment von 2550 Nm 520 PS hervor. Dieser Motor profitiert dank seiner ausgereiften Technik von einer verbesserten Verbrennung und einer Reduzierung von Energieverlusten. Die daraus gewonnene Treibstoffeinsparung soll bis zu 10 Prozent betragen. Über das automatisierte 13-Gang-Optidriver Xtendend ATO-Getriebe lässt sich der Renault Trucks C520 in jeder Situation leistungsgerecht und ökonomisch bewegen. Das Crawler-Getriebe wie auch die Differentialsperre verhelfen ihm zu mehr Fahrtauglichkeit auf schwierigem Untergrund. Die Hinterachse ist doppelt übersetzt. Zwei LED-Rückfahrscheinwerfer und ein pneumatischer Unterfahrschutz erweisen sich auf ruppigem Gelände und im Arbeitseinsatz ebenfalls als wertvolle Details. Der neue Renault Trucks mit einem Gesamtzuggewicht von 60 Tonnen und 26'650 Kilogramm Nutzlast wird es, so schätzt Zef Bekaj, auf eine durchschnittliche Jahreslaufleistung von etwa 50'000 Kilometer bringen.

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 7 plus 6.